DC Mitglieder arbeiten am UNO Handbuch für die Zivilgesellschaft mit

Die Civil Society Unit der Vereinten Nationen hat das Diplomatic Council und seine Mitglieder aufgefordert, an einer Neuauflage des Werkes

“Working with the United Nations Human Rights Programme: a Handbook for Civil society”

mitzuwirken. Das „Office of the United Nations High Commissioner for Human Rights“ (OHCHR) – Der Hohe Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte – hatte das Buch erstmals im Jahre 2006 vorgestellt, um Organisationen der Zivilgesellschaft wie dem Diplomatic Council einen Überblick über die Arbeit der OHCHR zu geben, um mögliche Felder für eine Kooperation auszuloten. Das CSR&R Program des Diplomatic Council (Corporate Social Responsibility & Sustainability Program) fußt in weiten Teilen auf dem „Menschenrechtshandbuch“ der Vereinten Nationen.

Das Werk ist online verfügbar unter www.ohchr.org/EN/AboutUs/CivilSociety/Pages/Handbook.aspx

Der Hohe Kommissar fordert zur Teilnahme auf

Über zehn Jahre später ist es Zeit für eine veränderte Neuauflage. Die Neufassung soll nicht nur aktualisiert, sondern vor allem auch praxisnäher und leichter verwendbar werden. Aus diesem Grund bittet Der Hohe Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte das Diplomatic Council und seine engagierten Mitglieder, an einer Umfrage zur bisherigen Nutzung teilzunehmen.

Die aktuelle Umfrage steht unter www.surveymonkey.com/r/BHDT2SJ

Mitglieder, die sich beteiligen wollen, sollten sich wie folgt einordnen „I work for an international NGO“ (über die Mitgliedschaft), „How long“ bezeichnet die Dauer der Mitgliedschaft im DC; alle anderen Fragen sprechen für sich.


Die aktuelle Vollversammlung der Vereinten Nationen in New York zeigt, dass die UNO erheblicher Angriffe durch einige Mitgliedsstaaten und insbesondere durch die derzeitige US-Regierung ausgesetzt ist. Umso wichtiger ist es, dass sich die Zivilgesellschaft für die Vereinten Nationen engagiert.

„Die UNO ist sicherlich weit davon entfernt, perfekt zu sein, aber sie ist die beste globale Organisation, wenn es um die Formulierung und Durchsetzung von Menschenrechten geht“ (The Diplomatic Council CEO to the United Nations)