Diplomatic Council lädt zur Medizin-Konferenz ein

Vom 15. bis 17. November trifft sich die Medizintourismusbranche in Berlin

Das Diplomatic Council lädt zur internationalen Medizintourismuskonferenz „Healthcare Abroad and Medical Tourism“ vom 15. bis 17. November nach Berlin ein. Veranstalter ist der DC Kooperationspartner Temos International (www.temos-worldwide.com). Am Abschlusstag (17. November) treffen sich die im DC Global Healthcare Forum organisierten Fachleute zu einer „Diplomatic Council Working Session on Healthcare“.

Weltweite Auszeichnung für Krankenhäuser

Im Rahmen der Temos-Konferenz wird das Diplomatic Council die weltweite Auszeichnung „DC Preferred Partner Hospital“ vergeben. Zurzeit haben rund 50 Kliniken zwischen Sao Paulo und Manila diese neutrale und unabhängige Qualitätsprüfung erfolgreich absolviert. „DC Preferred Partner Hospital“ ist das weltweit anspruchsvollste DC Qualitätszertifikat für medizinische Einrichtungen, die internationale Patienten im Rahmen des Medizintourismus und der Tourismusmedizin behandeln. Hierzu kommen langjährig erfahrene Experten des DC Zertifizierungspartners Temos International nach einer in der Regel mehrmonatigen Vorbereitungszeit für mehrere Tage ins Haus und prüfen es unter allen erdenklichen Qualitätskriterien “auf Herz und Nieren”. Das DC-Qualitätszertifikat wird ausschließlich an medizinische Einrichtungen vergeben, die ein Temos-Qualitätsprogramm für Krankenhäuser, Kliniken, Rehabilitationszentren, Dentalkliniken, oder IVF Kliniken erfolgreich bestanden haben.

Keynote von DC Präsidentin  I.E. Mrs. Nongnuth Phetcharatana

Konferenzpräsident ist Prof. Dr. Rupert Gerzer, Leiter des Instituts für Luft- und Raumfahrtmedizin im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), zugleich Chairman im Diplomatic Council. Die Konferenzleitung liegt bei Dr. Claudia Mika, CEO Temos International und zugleich Vice-Chairwoman im Global Healthcare Forum des Diplomatic Council. Die Keynote wird von I.E. Mrs. Nongnuth Phetcharatana, Botschafterin des Königreiches Thailand in Berlin und Präsidentin des Diplomatic Council, gegeben.

Auf der Agenda steht ein im Rahmen des Fokusthemas breitgefächertes Spektrum an Vorträgen: Herausforderungen der medizinischen Versorgung für international Reisende, die Stimme der Patienten im Medizintourismus, innovative Geschäftsbeziehungen im chinesischen Gesundheitswesen, geänderte Erwartungen asiatischer Patienten im 21. Jahrhundert, Perspektiven der deutsch-arabischen Medizin-Beziehungen, Medizintourismus aus Russland, Vertragswesen im Medizintourismus, weltweite Trends bei der Versicherung von ärztlichen Kunstfehlern und Praxisbericht aus Dubai. Hinzu kommen Arbeitssessions über neue Trends etwa zur Sicherheit von Patienten und Personal, Qualitätsmanagement, Kosteneffizienz, rechtliche und versicherungstechnische sowie andere Aspekte, die aus unterschiedlichen Blickwinkeln (Hospitäler, Investoren, Patienten, Assistance Service) beleuchtet werden.

Als Sprecher haben sich unter anderem angesagt: Phillip Murphy, Director Healthcare Division Dashwood Brewer & Phipps, Dr. Stephan Rau, Partner McDermott Will & Emery LLP Rechtsanwälte Steuerberater LLP, Dr. Layla AlMarzouqi, Director Health Regulation Department Dubai Health Authority, Dr. Klaus Schäfer, Consultant ADAC Service GmbH, Fabian Werner, Medical Network Manager Deutsche Assistance Service GmbH, Prof. Dr. Tomas Jelinek, Medical Director Berlin Centre for Travel & Tropic Medicine, Dr. Sharifah Fauziah Al Habshi, Chairman Global Doctors Group, Dr. Navindra Nageswaran, Medical & Managing Director Global Doctors Group, Andreas Braun, Head International Unit and Prof. Dr. Claude Krier, Senior Consultant and former Medical Director Klinikum Stuttgart, Dr. Vladimir Mozetic, President Kvarner Health Cluster, Keith Pollard, Chief Executive Officer Intuition Communication Ltd., Kim Waddoup, Director Moscow MedShow, Jia Xiao Fang, President China International Health & Medical Tourism Association (CIHMTA) und Dr. Regina Tischtau, Chairwoman Diplomatic Council Global Pharmacy Forum.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] das im Krisenfall ähnlich wie die Blauhelme unter UNO Mandat rasch und wirksam eingreifen kann. Das DC Global Healthcare Forum wird dieses Konzept auf seiner internationalen Medizinkonferenz vom 1… An der Konferenz nehmen unter anderem mehr als 50 Krankenhäuser aus aller Welt teil. Experten […]

  2. […] Das DC Gesundheitsforum kommt vom 15. bis 17. November auf der internationalen Healthcare-Konferenz … Zu der Konferenz werden die Vertreter von rund 50 Krankenhäusern aus aller Welt erwartet, um die begehrte Auszeichnung „DC Preferred Partner Hospital“ entgegenzunehmen. […]

Kommentare sind deaktiviert.