Das Diplomatic Council verknüpft die Methodik eines weltweiten Wirtschaftsnetzwerkes mit der diplomatischen Kommunikationsebene der Staaten untereinander. Hierbei fällt den im DC vertretenen Fach- und Führungskräften aus der Wirtschaft eine Schlüsselrolle für die Beratung der Botschafter zu, wie die ökonomischen Prinzipien auf ein weltweites Diplomatennetzwerk übertragbar sind.

Hierzu hat sich das Diplomatic Council in Fachforen gegliedert, die jeweils eine spezifische Branche oder ein bestimmtes Fachgebiet adressieren. Die Foren erarbeiten Themen, finden sich zu Fachkonferenzen zusammen und dienen dem Informations- und Erfahrungsaustausch der Führungskräfte aus einer Branche.

Einige der Foren haben Qualitätszertifikate entwickelt, um den hohen Anspruch des Diplomatic Council zu dokumentieren. Beispielhaft hierfür steht das Zertifikat „DC Best Hospitals of the World“, das nach einer monatelangen Prüfung an die weltweit besten Kliniken vergeben wird.

In allen Branchen und Fachgebieten bringen die Botschafter ihre diplomatische Kompetenz ein, um zu gewährleisten, dass das wirtschaftliche Geschehen im Diplomatic Council letztlich der Völkerverständigung und der Friedenssicherung dient. Vor diesem Hintergrund sind im DC Persönlichkeiten aus Diplomatie, Wirtschaft und Gesellschaft willkommen, die mit Augenmaß ausgewählt werden und die sich durch eine hohe Akzeptanz, eine hohe Kompetenz und ein mit den Grundpfeilern des DC übereinstimmendes Wertesystem auszeichnen.