Aktuelle Informationen aus der Welt des DC

Olympia: Diplomatic Council unterstützt supra-nationale Athleten

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, UNICEF, hat das Diplomatic Council in den Unterstützerkreis für das einzige supra-nationale Olympiateam bei der diesjährigen Olympiade in Brasilien aufgenommen. Erstmals in der Geschichte der Olympischen Spiele nehmen zehn Athleten teil, die für keine Nation antreten.

Buchvorstellung „Ankommen“ auf der Bundespressekonferenz

Das interdisziplinäre Bündnis „WhiteIT – alliance for children“ hat auf der Bundespressekonferenz in Berlin gemeinsam mit Thi Thai Hang Nguyen, Generalsekretärin des Diplomatic Council, Boris Pistorius, Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport, Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe des Landes Niedersachsen, Dr. Ralf Selbach, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Roten Kreuzes Landesverband Niedersachsen und Rainer Becker, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Kinderhilfe, das deutsch- arabische Buch „Ankommen – So geht Deutschland“ der Öffentlichkeit präsentiert.

Mannheimer Gründerzentren treten geschlossen dem Diplomatic Council bei

Die Stadt Mannheim hat ihre Gründerzentren gesammelt dem Diplomatic Council (DC) angeschlossen. Hierzu hat das DC eine Rahmenvereinbarung mit den städtischen mg: mannheimer gründungszentren geschlossen, die alle insgesamt sieben Existenzgründungszentren der Stadt umfasst.

EU Startup Services für DC Mitgliedsfirmen

Die in Brüssel ansässigen EU Startup Services haben sich dem Diplomatic Council angeschlossen. Die Organisation ist darauf spezialisiert, Startups und aufstrebenden mittelständischen Unternehmen zu helfen, an EU-Fördergelder zu gelangen, um ihr weiteres Wachstum zu finanzieren. Ziel der Zusammenarbeit ist es, DC Mitgliedsfirmen den Zugang zum EU-Förderprogramm Horizon 2020 zu verschaffen. Das Fördervolumen von Horizon 2020 beträgt rund 80 Mrd Euro.

Diplomatic Council gemeinnützig nach deutschem Recht

Das Diplomatic Council, schon lange von den Vereinten Nationen als „not-for-profit“ Nicht-Regierungs-Organisation akzeptiert und mittlerweile in den engsten Beraterkreis der UNO aufgenommen, ist jetzt auch in Deutschland als gemeinnützige Organisation anerkannt.

Der Film zur DC Summer Celebration 2016

In guter Tradition hat die Filmproduktionsfirma von DC Young Leader Nana Domena wieder einen Film vom Sommerfest des Diplomatic Council erstellt. Das Video zeigt den Weg vom DC Executive Club am Nachmittag bis zur festlichen Zeremonie am Abend mit zahlreichen Höhepunkten.

White Membership ausgesetzt

Der Ambassadors Circle (Rat der Botschafter), der das Diplomatic Council (DC) führt, hat die White Membership (Individualmitgliedschaft mit weißer Statuskarte) auf unbestimmte Zeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgesetzt. Weiterhin verfügbar für neue Mitglieder sind (auch für Einzelpersonen) die Mitgliedsformen Silver und Gold. Der Silver Status entspricht zwar einer Firmenmitgliedschaft (Corporate Membership), kann jedoch auch von einer Einzelperson beantragt werden. Als Grund für den Aufnahmestopp nennt der Rat der Botschafter „das Streben nach unbedingter Qualität in der Mitgliedschaft des Diplomatic Council angesichts des Beraterstatus bei den Vereinten Nationen“.

Die internationale Presse berichtet

Die DC Summer Celebration 2016 stand im Fokus mehrerer großer Berichte in der internationalen Presse. Das Spektrum erstreckt sich von der chinesischen Haiwainet über die pakistanische Rabwah Times bis hin zu mehreren Fernsehberichten in der arabischen Welt.