Virtuelle Konferenz: Technologie für eine sichere Zivilgesellschaft

Das Diplomatic Council nimmt mit zwei Sprechern an der inhaltlichen Ausgestaltung der virtuellen Konferenz „Technologie für eine sichere Zivilgesellschaft“ teil, die Microsoft am 8. März veranstaltet. Als Sprecher der Konferenz nehmen auf Einladung von Microsoft teil:

  • Thi Thai Hang Nguyen, Generalsekretärin Diplomatic Council (DC),
  • RA Dr. Thomas Lapp, Chairman DC Information Security Forum und Vorsitzender NIFIS (Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit).

Sicherheit für Freiheit und Wohlstand

Sicherheit ist die Basis eines freien Lebens und ein wichtiger Faktor des wirtschaftlichen Wohlstandes. In unserer zunehmend vernetzten und komplexen Welt gilt es nach neuen Wegen und Lösungen für die zivile Sicherheit zu suchen, um auch in Zukunft die individuelle Freiheit, die Unversehrtheit aller Bürgerinnen und Bürger und lebenswichtige staatliche und wirtschaftliche Infrastrukturen wirksam schützen zu können. Welchen Beitrag können Digitalisierung und Technologie hierzu leisten?

Die virtuelle Sicherheits-Konferenz von Microsoft mit zwei Beiträgen des Diplomatic Council stellt Lösungen und Technologien in den Mittelpunkt, die den Schutz der Bevölkerung und der kritischen Infrastrukturen vor Bedrohungen durch Terrorismus, Sabotage, organisierte Kriminalität und Piraterie, aber auch vor den Folgen von Naturkatastrophen und Großunfällen gewährleisten und einen Schutz unseres freiheitlichen Lebensstils leisten.